Rosenhof

in Bergheim Glessen

Unterstützung bekommt ihre kleine Firma „TheraKids“ durch die Heinz-Grouven-Stiftung, durch den Verein „Pänz vun Kölle“, die Jugendämter Pulheim und Bergheim sowie durch die Gold-Krämer-Stiftung, und auch der Lions-Club stellt Unterstützung in Aussicht.

Gerne würden Mark und Sarah Kilimann auch ihr am Freitag, 7. Dezember, auslaufendes Projekt mit Kindern aus der Förderschule an der Brauweiler Jahnstraße fortsetzen. Sie betreuen einmal wöchentlich sechs Kinder aus der Förderschule, die an dem Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivitätssyndrom /ADHS) leiden. Sie bieten zudem der Stadt Pulheim ein Jugendhilfeprojekt an für psychisch kranke und straffällig gewordene Kinder und Jugendliche. Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeiten, soziales Engagement und Regelmäßigkeit möchten sie ihnen durch die Arbeit mit den tieren und behinderten Menschen vermitteln. Die Kilimanns appellieren an die Stadt, eine Genehmigung zur Errichtung einer Anlage im Pulheimer Zentrum ui erteilen. Die Finanzierung übernehmen sie selbst. „Neue Räumlichkeiten benötigen wir, da unsere Arbeit in den normalen Pensionspferdebetrieben nicht akzeptiert wird“, begründen sie ihr Anliegen. (uw) www.therakids.de

Kölner Rundschau Dez. 2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.